(086) Nacht dTOUR

·

Mit der Taschenlampe durch die nächtliche Karlsaue. Worldly Companion Susanne Fricke besucht mit ihrer Gruppe Samstagnacht u.a. Maria Lobodas Zypressen, eine Performance von Tarek Atoui, den Song Dong-Hügel, die Hütte von Doug Ashford, Time/Bank und die Soundinstallation von Cardiff & Miller.

(071) Worldly Companion

·

Reinhold Kilbinger war bis zu seiner Pension vor wenigen Monaten Vizepräsident und Pressesprecher des Amtsgerichts Kassel. Nun arbeitet er als “Worldly Companion”, als “Weltgewandter Begleiter” der dOCUMENTA (13). Die dTOURS sind “begleitete Rundgänge” zur Vermittlung von Kunst und Wissenschaft.

(064) dTOUR

·

“Unterbrochene Objekte: Was bleibt von den Dingen?” – Unter diesem Thema stehen die Führungen der Worldly Companions durch Neue Galerie und documenta-Halle. Reinhold Kilbinger, pensionierter Richter, ist einer von ihnen…
Mehr lesen

(047) Breitenau

·

Das Kloster Breitenau, 15 Kilometer südlich von Kassel gelegen, hat eine bewegte Geschichte. Ab 1874 galt es als Arbeitshaus, als sog. Korrektionsanstalt für überwiegend Bettler, Landstreicher und Obdachlose. Während der NS-Zeit diente es weiters als Konzentrationslager und Straflager für Gestapo-Gefangene…
Mehr lesen

(040) Per

·

Per ist einer der “Worldly Companions” bei dieser documenta – der Personen, die Besucher über die Kunstausstellung führen. In der sogenannten Multispecies Tour begleitet er zusammen mit einer seiner Kolleginnen und mit seinem Blindenhund Peggy Gruppen durch die Karlsaue. Kunstwerke erschließt sich der Kasseler über Wissen, welches er sich anliest, und über Beschreibungen Sehender. ..
Mehr lesen

(pre 03) Weinberg-Bunker

·

Einen neuen Ausstellungsstandort haben die documenta-Verantwortlichen im Auge. Die historische Stollenanlage im Weinberg soll ab Juni Kunst beheimaten.

Doch die Pläne stoßen nicht nur auf Gegenliebe. Michael Mühr leitet seit 13 Jahren Führungen durch die Anlage…
Mehr lesen