Loading the player ...

(054) Hans-Jürgen Döpp

Hans-Jürgen Döpp aus Frankfurt/Main ist studierter Soziologe und Pädagoge. In der Unteren Karlsstraße 14 sieht er sich die Arbeiten der beiden libanesischen Künstler Akram Zaatari und Walid Raad an. Die Kunst auf der documenta will seiner Meinung nach durch Zerstörung und Destruktion verstören, wie dies auch in der Unteren Karlsstraße zu sehen ist.

Der 72-jährige sammelt übrigens selbst Kunst. Er besitzt eine große Sammlung an erotischer Kunst und ist Autor einiger Bücher auf diesem Fachgebiet.

Hinterlasse eine Antwort